Wanderwegebeschilderung

Die meisten Bundesländer haben inzwischen Richtlinien für die Beschilderung von Wanderwegen. Sie bauen alle auf das Schweizer System auf und sind daher einander sehr ähnlich. Leider nur ähnlich und nicht wirklich gleich. Überspitzt lässt sich feststellen, dass lediglich die Gestaltung der Wegweiser festgeschrieben ist, wesentliche Punkte jedoch nicht erläutert werden. Vor allem zwei essentielle Kriterien für eine gute Wegbeschilderung sind in keinem einzigen Bundesland erläutert.

Alle Bundesländer verlangen zu Recht, Wegzeiten anzugeben. Aber kein einziges schafft es auch nur ansatzweise festzulegen, wie diese Zeiten zu ermitteln sind.
Es liegt in der Natur der Sache, dass Wegzeiten nie genau stimmen werden. Aber in Wirklichkeit geht es darum, sie immer nach einem einheitlichen Schema zu ermitteln. Dann weiß jeder Besucher spästestens bei der dritten Wanderung, ob die Zeitangaben für ihn zutreffen oder ob er sie für seine Bedürfnisse um einen gewissen Prozentsatz korrigieren muß.

Der zweite grobe Mangel in allen Richtlinien ist das fehlen von genaueren Hinweisen, wo und wie Tafeln und Markierungen anzubringen sind. Das Resultat sind zu viele oder zu wenige Richtungszeiger, Tafeln die nur mit detektivischem Gespür aufgefunden werden können und Markierungen die vor allem dort anzutreffen sind, wo sie am wenigsten nötig sind.

Ein weiteres Ärgernis sind Wegweiser, die falsche und/oder einander widersprechende Informationen bieten.

Wegweiser
(Die Höhenangaben beziehen sich auf den Standort und nicht auf das Ziel!)

Hier bekommen Sie Unterstützung!



Informationstafeln

Die Anforderungen an Infotafeln sind vielfältig: sie sollen

Diese auf den ersten Blick sich teilweise wiedersprechenden Ansprüche stellen hohe Anforderungen an die Gestalter der Tafeln. Vor allem ist es wesentlich, sich von inhaltlichem Balast zu trennen. Balast, der unverständliche Detailinformationen liefert oder die Besucher nicht interessiert. Denn Mut zur Lücke ist weit wichtiger, als umfassende Wissensvermittlung.

Was sonst noch bei der Gestaltung von Informationstafeln zu beachten ist? Ich informiere Sie gerne!



Startseite            Professionell      Schwächen      Erwartungen     Umsetzung      Haltbarkeit      Sicherheit     Schilder     Service     Angebot           Wanderer           Kontakt     Bilder     Links